Der vermögensverwaltende Mischfonds apano HI Strategie 1 wurde vor einem Jahr, am 19.07.2014, aufgelegt. Handelsstart war der 08.10.2014. Angesichts der geopolitischen Krisen in der Ukraine und im Nahen Osten sowie starken Marktschwankungen sind wir mit seiner soliden Wertentwicklung zufrieden.

Die Idee war es, den Fonds mit einem konsequenten Long-Short-Ansatz zu managen, um auch bei fallenden oder stagnierenden Märkten Erträge erzielen zu können. Die Philosophie des apano HI Strategie 1 stößt bei Investoren auf ein positives Echo: Inzwischen betreut apano ein Fondsvolumen von mehr als 37 Millionen Euro, was für einen so jungen Fonds ein ausgesprochen erfreuliches Ergebnis ist.

Hinsichtlich Wertentwicklung zeichnete sich das 2. Quartal durch ein bewegtes, aber positives Marktumfeld aus, den der apano HI Strategie 1 mit einem Plus von 0,81% abschloss. Der Mai entpuppte sich dabei als der beste Monat: Während im April die Ukraine-Krise noch auf die Stimmung drückte, zogen die Aktienmärkte im Mai wieder an – der DAX knackte im Juni sogar die 10.000-Punkte-Marke.

Der apano-Stimmungsindex, das Marktbarometer des apano HI Strategie 1, machte bereits früh auf kleinere Korrekturen aufmerksam, bevor es zu Marktverwerfungen kam. Mit Hilfe des apano-Stimmungsindex kann täglich genau bestimmt werden, in welcher Verfassung sich die globalen Märkte bewegen. Das Fonds-Portfolio wird diesem Index entsprechend ausgerichtet. So hat der Anleger die beruhigende Gewissheit, stets passend zur vorherrschenden Marktstimmung investiert zu sein.

Der Fonds will – salopp ausgedrückt – ein „profitabler Entspannter“ mit stabilem Wertzuwachs sein. Letzteres hat er mit Bravour erreicht: Die Schwankungen und temporären Kursrückgänge des letzten Quartals waren sogar weniger ausgeprägt als angenommen. Mit der Wertentwicklung des apano HI Strategie 1 sind wir sehr zufrieden.

=125

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.