apano-Stimmungsindex signalisiert Widersprüche an den Märkten

Die europäischen Aktien sprinten in diesen Tagen mit rekordverdächtiger Geschwindigkeit nach oben. Ausgesprochen niedrige Zinsen und ein äußerst schwacher Wechselkurs sind zwei mächtige Verbündete, denn sie heizen die kurzfristige Spekulation an: Käufer aus aller Welt kaufen billige Euro-Aktien  und tragen aber auch erheblich zur langfristigen Fantasie einer sich sprunghaft verbessernden… weiterlesen »

EZB verbessert Stimmung – Erwartungen übertroffen

Die gestrige Sitzung der EZB und die anschließende Pressekonferenz war mit Spannung erwartet worden. Bereits im Vorfeld hatte sich eine hohe Erwartungshaltung in Bezug auf das Anleihen-Kaufprogramm aufgebaut. Um den Markt nicht zu enttäuschen, müsste das Kaufprogramm mind. 500 Mrd. Euro betragen und eben dieser Betrag war bereits in vielen… weiterlesen »

Achten Sie auf Ihr Geld: Streuung als Patentrezept

Bei klarem Wetter fand am letzten Wochenende der Börsentag im Dresdner Congress Center statt. Die Aussichten für Sie als Kapitalanleger sind zu Anfang des Jahres allerdings alles andere als klar und einfach zu interpretieren:  DAX und DOW notieren zu Höchstständen. Die gleichzeitig herrschende Niedrigzinsphase führte zu einem hohen Informationsbedarf seitens… weiterlesen »

Webinar: Regelmäßiges Einkommen aus Infrastrukturunternehmen

Die Möglichkeit, in Infrastrukturunternehmen zu investieren, stellt eine attraktive Investmentlösung dar. Denn Infrastrukturfonds zeichnen sich durch Nachhaltigkeit, Inflationsschutz und langfristig stabile Erträge aus. Seit dem 01.10.2014, dem Auflegungsdatum des OVID Infrastructure High Yield Income UI, den wir in die apano-Produktwelt aufgenommen haben, können nun alle Investorengruppen von dieser Anlageklasse profitieren.… weiterlesen »

Ein weiteres Konjunkturprogramm für Deutschland

Als 2014 die US-amerikanische Notenbank ihr Anleiherückkaufprogramm sukzessive auf null zurück- fuhr, startete sie damit eine wahre Kursrakete: Vom 1. Juli 2014 bis heute kletterte der USD zum Euro  um sagenhafte 14,8%. Damit geben die USA sukzessive einen Teil ihres Wachstumspotenzials an Euroland ab, denn sie verteuern und erschweren sich… weiterlesen »

apano-Stimmungsindex registriert turbulenten Jahresstart

Der gestrige Handelstag wurde mit Spannung erwartet. Nach den ruhigen Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel öffnen die Marktteilnehmer ihre Bücher und positionieren sich entsprechend ihren Erwartungen für das Jahr 2015. Gerade die erste Handelswoche wird mit Spannung erwartet, denn oft ist sie Spiegelbild für den Jahresverlauf. Und so enttäuschte der gestrige… weiterlesen »