Noch eine Woche – dann begrüßen wir mit den Münchner Philharmonikern unter der Leitung von Lorin Maazel ein weiteres Highlight im Konzerthaus Dortmund. Wir fördern diesen musikalischen Abend im Rahmen unseres Sponsorings des Konzerthaus Dortmund.   Bereits zwei hochkarätige Hörerlebnisse haben wir in diesem Jahr präsentiert. So konnten wir den Klängen der Academy of St Martin in the Fields, begleitet von Martin Helmchen am Klavier und dirigiert von Sir Neville Marriner, lauschen. Und nach dem wunderbaren Arienabend mit Annette Dasch im Frühjahr ist nun der legendäre Lorin Maazel zu Gast im Konzerthaus Dortmund. Er wird die Münchner Philharmoniker dirigieren. Unter seiner Leitung spielen die Münchner Philharmoniker Richard Wagners Ouvertüre und Bacchanal aus »Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg« sowie das Vorspiel und der Liebestod aus »Tristan und Isolde«. Anton Bruckners Sinfonie Nr. 3 d-moll schließt den Abend ab.

Das Ausnahmetalent Maazel blickt auf eine über 50-jährige, außergewöhnliche Karriere in der Musikwelt zurück. Maazel war ein Wunderkind. Schon mit fünf Jahren bekam er Geigenunterricht. Im Alter von neun Jahren dirigierte er, mit zwölf Jahren ging er auf US-Tournee und als 15-Jähriger gab er sein Debüt als Violinist.

Wir freuen uns, mit einem Hörerlebnis von Maestro Maazel das Jahr ausklingen zu lassen.

Dirigent Lorin Maazel

=378

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.