apano hat allein 2012 beim Versand von Briefen und Paketen 4,37t CO2 kompensiert. Dafür hat apano jüngst ein Zertifikat der Deutschen Post erhalten. Damit wurde das Unternehmen nach 2011 zum wiederholten Mal für seinen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen ausgezeichnet.

Einen Ausgleich des CO2-Ausstoßes konnte apano 2012 dadurch erreichen, dass es beim Versand auf GoGreen-Produkte der Deutschen Post gesetzt hat. Dahinter steckt ein CO2-neutraler Versand mit der Deutschen Post und damit ein ganz besonderes Klimaschutzprogramm: Zum einen setzt die Deutsche Post CO2-sparende Technologien und flexible Transportmodelle ein. Zum anderen gleicht sie sendungsbezogene CO2-Emissionen durch zertifizierte Klimaschutzprojekte aus. Unterstützt werden u.a. Projekte wie ein Biomassekraftwerk in Indien oder ein Aufforstungsprojekt in Uganda.

GoGreen-Produkte der Deutschen Post machen Aussendungen zwar ein wenig teurer, werden dafür aber dem ökologischen Bewusstsein von apano gerecht.

=1618

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.