News

Der globale Mischfonds apano HI Strategie 1 hat seit Handelsbeginn am 08.10.2013 bereits ein Fondsvolumen von 54 Mio. Euro erreicht. 
Der eigens entwickelte apano-Stimmungsindex ist die Grundlage für die Struktur des apano HI Strategie 1.

Mit ihm ermittelt das Fondsmanagement täglich die globale Marktstimmung und trifft auf dieser Basis die Anlageentscheidungen. Das Portfolio wird folglich an die Stimmung der Märkte angepasst, so dass der Fonds von der aktuellen Situation profitieren kann.

Erfahren Sie jetzt mehr über den apano HI Strategie 1!

Über apano

apano ist seit rund 15 Jahren ein erfahrener Partner für Vermögensaufbau und Vermögenssicherung. Gemäß der Philosophie „anders denken zahlt sich aus“ folgt apano der Vision, auch in Negativphasen der Märkte stabil zu investieren. Damit bietet apano Anlegern Renditechancen in steigenden, fallenden und seitwärtslaufenden Märkten. 

Wie können Sie mit apano "anders" investieren? Gehen Sie gemeinsam mit apano den Weg zur Evolution des traditionellen Depots!

Erfahren Sie mehr über apano 

    Biografie von Markus Sievers

    Markus Sievers ist geschäftsführender Gesellschafter bei der apano GmbH, die er zusammen mit Kathrin Schaper-Nordhues und Detlev Reichert gründete. Seine Schwerpunkte liegen auf PR, Marketing und Vertrieb. Er studierte nach einer kaufmännischen Ausbildung Betriebswirtschaft. Mehrere Jahre war er in führenden Positionen in der Fonds- und Finanzbranche tätig. Markus Sievers ist Autor verschiedener Fachbücher. Als Experte für Alternative Investments und Managed Futures tritt er regelmäßig in Print, Fernsehen und Hörfunk in Erscheinung. Er ist zudem Referent im Rahmen verschiedener Fachveranstaltungen.

  • 02Nov

    Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“

    Marktmonitor

    Von | Geschäftsf. Gesellschafter 02.11.2015 | Keine Kommentare

    Nachdem in der Vorwoche die Märkte – speziell in Europa – einen rasanten Zuwachs verzeichneten, beruhigte sich die Entwicklung in der letzten Woche deutlich. Im Fokus der Anleger standen erneut die Aussagen der Notenbanken. Die FED überraschte dabei mit der Mitteilung, eine Zinserhöhung für Dezember nach wie vor in Betracht zu ziehen.

    Das dämpfte die Stimmung an den Aktienmärkten leicht und brachte eine Kehrtwende im Renditeverlauf der Rentenmärkte mit sich. Auch in Japan überraschte die Notenbank. Während von einer weiteren Ausweitung der bereits lockeren Geldpolitik ausgegangen wurde, beließ es die Notenbank hingegen auf dem aktuellen Niveau.

    Abgesehen von den Aussagen der Notenbanken stand die laufende Berichtssaison im Blickpunkt. Neben positiven Meldungen, beispielsweise von Apple, gab es auch eine Reihe negativer Meldungen, vor allem aus Bankensektor – beispielsweise die Deutsche Bank.

    Fazit: Die wichtigsten Märkte laufen auf hohem Niveau seitwärts und konsolidieren nach dem dynamischen Verlauf im Oktober. Da die Notenbank die Tür für eine Zinserhöhung im Dezember offen gelassen hat, werden sicher alle Fundamentaldaten, besonders die US-Arbeitsmarktdaten, diesbezüglich gedeutet. Darüber hinaus steht auch die Berichtssaison der Unternehmen vor einer weiteren intensiven Woche. Wenn es zu keinen negativen Überraschungen kommt, sollte es an den Aktienmärkten weiter aufwärts gehen können.

    Jedoch liegen auch einige technische Widerstände knapp oberhalb der jetzigen Bewertungsniveaus, so dass es auch bei normalem Börsenverlauf immer wieder zu leichteren Rückschlägen kommen kann. Insgesamt jedoch präsentiert sich der apano-Stimmungsindex robust zuversichtlich und entsprechend steht einer „Jahresendrally“ bisher nichts im Weg.

    Kategorie apano-Stimmungsindex, Markttrends | Tags ,
    Bookmarks Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on Delicious Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on Digg Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on Facebook Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on Google+ Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on LinkedIn Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on Pinterest Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on reddit Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on StumbleUpon Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on Twitter Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on Add to Bookmarks Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on Email Share 'Märkte stabilisieren sich nach „Oktoberrally“' on Print Friendly

Was denken Sie? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!