Panik, Gier, Euphorie oder auch Angst: Die Börse ist seit jeher voller Emotionen. So kann es an turbulenten Tagen auf dem Parkett der Frankfurter Börse schon mal etwas lauter werden.

Auch Privatanleger können sich dem nicht entziehen – und handeln oft emotional und machen deshalb Fehler. Was lässt sich dagegen tun? Fragen zu diesem Thema vom ehemaligen n-tv-Moderator Andreas Franik habe ich mich jetzt direkt in der Frankfurter Börse gestellt. Erfahren Sie mehr hier im Videointerview.

=326

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.